Contact presse

Alexander Wehrmann
Marketing & Kommunikation

Tel.: +49 (0)7525 / 9200 3949
Alexander.wehrmann@carthago.com

Carthago und Malibu auf dem Caravan-Salon: zwei Marken, drei Basismodelle, sieben Testwagen, über 70 Reisemobile, faszinierende Neuheiten, exklusive Spitzentechnik

  • Carthago und Malibu: attraktive Aktionen für die Messebesucher
  • Carthago: chic e-line/s-plus – die Krönung der Carthago Liner-Klasse
  • Malibu: einzigartiges Raumgefühl im Van Charming Coupé
  • Großer Innovationssprung auch bei den Basisfahrzeugen

Nach dem Jubiläumsjahr 2019 startet die Carthago Gruppe dynamisch in ihr 41. Jahr. Auf dem Caravan-Salon in Düsseldorf vom 31. August bis 8. September präsentieren die beiden Marken Carthago und Malibu für das Modelljahr 2020 Reisemobile und Vans, die in Design, Komfort und Technik erneut Maßstäbe setzen. Die beiden Marken sind mit insgesamt mehr als 70 Fahrzeugen auf den Messeständen in Halle 16 (Carthago) und Halle 15 (Malibu) präsent. Eingerahmt wird der Auftritt von Aktionen, zum Beispiel dem TestDrive, den Probefahrten mit sieben weiteren Reisemobilen und Vans oder den Exklusiv-Führungen des „Blind Date“.

Carthago und Malibu: attraktive Aktionen für die Messebesucher

Blind Date – unter dieser geheimnisumwitterten Ankündigung konnten sich Interessenten im Frühsommer für eine Exklusiv-Führung in der rundum neuen Doppelbaureihe Carthago chic e-line/s-plus bewerben. Experten präsentieren ihnen in Einzelführungen alle Details der neuen Oberklasse-Spitzenmodelle. Andere Besucher starten zum TestDrive. Vier Carthago und drei Malibu warten auf der Messe startbereit für Probefahrten. Begleiter sind bei Carthago die legendären Markenbotschafter, überzeugte Reisemobilbesitzer und Kenner.

Zum neuen Modelljahr erweitert Carthago seine Palette mit zahlreichen Reisemobilen auf dem neuen Basisfahrzeug Mercedes-Benz Sprinter. Carthago lebt diese Partnerschaft und präsentiert daher zusätzlich zu den Reisemobilen auf seinem traditionellen Stand in Halle 16 einen chic c-line auf Sprinter in Nachbarschaft zu Mercedes-Benz. Ein weiterer Carthago demonstriert in der „Starterwelt“ der Messe in Halle 18 auch dem Einsteiger-Publikum das hohe Niveau von Premium-Reisemobilen. Wer dies ganz genau wissen will, ist dann wieder in Halle 16 richtig: Hier führt Carthago die Elemente der einzigartigen DNA der Marke vor.

Wer bei Malibu hinter die Kulissen schauen will, wechselt nach nebenan in die Halle 15. An einem Mock-up, einer aufgeschnittenen Karosserie mit voller Einrichtung, zeigt Malibu das hochwertige Innenleben seiner Vans.

Carthago: chic e-line/s-plus – die Krönung der Carthago Liner-Klasse

Auf der Messe steht bei Carthago die Doppelbaureihe chic e-line/s-plus im Zentrum. Mit ihr definiert Carthago die Reisemobil-Oberklasse neu. Gemeinsam sind beiden die attraktive Optik, der hochwertige Aufbau und das luxuriöse Interieur. Der chic e-line basiert – neu – optional auf Mercedes-Benz Sprinter oder wie gewohnt auf Ducato mit AL-KO-Tiefrahmen, der chic s-plus auf dem Iveco Daily. Neue exklusive Carthago Full-LED-Scheinwerfer unterstreichen das dynamische Design und erhöhen die Sicherheit. Drinnen fällt die völlig neu gestaltete Wohnraumarchitektur „emotionale“ ins Auge. Das Interieur ist vom neuen Cockpit über Wohnsitzgruppe, Küche und Bad bis zum Schlafraum konsequent durchgestaltet. Die neue Möbelarchitektur und der vollkommen neue Designstil stehen gleich in zwei Varianten zur Wahl.

Damit ist das Carthago Innovationsfeuerwerk noch nicht beendet. Der Jahrgang 2020 des schlanken c-compactline ist außen an einem neuen Exterieurdesign zu erkennen, innen an dezenter Aufwertung und Weiterentwicklung im Detail. Das leichteste Reisemobil der integrierten 3,5-t-Klasse ist außerdem nochmals leichter geworden. Dies trifft ebenfalls auf den Carthago c-tourer zu. Er profitiert außerdem von zahlreichen Verfeinerungen des Wohnkomforts.

Der Mercedes-Benz Sprinter hält ebenfalls bei der Bestseller-Baureihe Carthago chic c-line Einzug. Dessen Modelllinie „superior“ glänzt außerdem durch die neuen exklusiven Carthago Full-LED-Scheinwerfer. Der Carthago liner-for-two ist mit seinem exklusiven Zwei-Personen-Grundriss das maßgeschneiderte Oberklasse-Reisemobil für Paare. Mit dem neuen Ausstattungspaket Büro- & Fernsehzimmer im Cockpit eröffnen sich völlig neue Nutzungsmöglichkeiten.

Ebenso innovativ wie die exklusiven Carthago Full-LED-Scheinwerfer sind neue Autarkiepakete mit Lithium-Ionen-Bordbatterien inklusive Batteriecomputer und App-Funktion zur ständigen Kontrolle des Ladezustandes und Solaranlage. Lithium-Ionen-Bordbatterien sind extrem leistungsfähig, langlebig und senken darüber hinaus das Gewicht.

Malibu: einzigartiges Raumgefühl im Van Charming Coupé

Ein einzigartiges Raumgefühl dank erweiterter Innenraumhöhe im Fahrerhaus und über der Wohnsitzgruppe: Das neue Malibu Van Charming Coupé verbindet die Handlichkeit eines Vans mit dem geräumigen Lebensraum eines kompakten Teilintegrierten. Dachstauschränke und Baldachine mit indirekter Beleuchtung sind nach vorne verlängert und integrieren das Cockpit perfekt in den Wohnraum. Das Malibu Van Charming Coupé bringt die typischen Vorteile eines Malibu mit: das patentierte geräumige 3-in-1-Flexibad, die praktische Küchenzeile und die großen Betten im Heck. Neu für die Malibu Vans sind der optionale herausnehmbare Doppelboden im Heckstauraum, ein Dachstaukasten über der Küchenzeile mit zusätzlicher Ablage, die LED-Beleuchtung an der Umrandung des Küchentresens und der vergrößerte Doppelbodenstauraum in der Wohnsitzgruppe. Vor allem die Praktiker bemerken darüber hinaus den neuen, im Küchenkorpus integrierten Abfallbehälter im Eingangsbereich.

Großer Innovationssprung auch bei den Basisfahrzeugen

Einen großen Innovationssprung bieten die Basisfahrzeuge für Carthago und Malibu – Urlaubsfahrten werden noch komfortabler und sicherer. Mit dem hochmodernen Mercedes-Benz Sprinter – optional mit Neungang-Automatikgetriebe – schlägt Carthago ein neues Kapitel auf. Vorteile bietet ebenfalls der aufgefrischte Iveco Daily, auf Wunsch mit Achtgang-Automatik. Carthago wie Malibu profitieren von der neuen Generation des Fiat Ducato mit aktualisierten Motoren und Neungang-Automatikgetriebe auf Wunsch. Alle Basisfahrzeuge mit Fiat-Fahrerhaus sind mit Assistenzsystemen auf Pkw-Niveau verfügbar – das bedeutet noch mehr Sicherheit auf der Urlaubsfahrt.


Für Rückfragen und zusätzliche Informationen:

Carthago Unternehmensgruppe
Alexander Wehrmann (Leiter PR / Strategisches Markenmanagement)
Telefon: +49 (0) 7525 / 9200 – 3949
E-Mail: alexander.wehrmann@carthago.com

 

Über die Carthago Unternehmensgruppe
Die Carthago Reisemobilbau GmbH wurde 1979 von Karl-Heinz Schuler gegründet. Als inhabergeführte Unternehmensgruppe beschäftigt Carthago heute über 1.400 Mitarbeiter und zählt in Europa zu den führenden Herstellern von Reisemobilen. Stammsitz der Unternehmensgruppe ist Carthago City im oberschwäbischen Aulendorf mit einer der modernsten Reisemobilfertigungen Europas. Ein weiterer Produktionsstandort befindet sich in Odranci (Slowenien). Mit der Premiummarke Carthago sowie der Tochtermarke Malibu im gehobenen mittleren Segment deckt die Carthago Unternehmensgruppe mit ihren Vans, teilintegrierten und integrierten Reisemobilen ein breites Segment von rund 50.000 Euro bis zur Premiumklasse weit über 200.000 Euro ab. Zahlreiche nationale und internationale Auszeichnungen unterstreichen die Vorreiterstellung und Spitzenposition der Reisemobile von Carthago und Malibu.