Contatti per la stampa

Alexander Wehrmann
Marketing & Kommunikation

Tel.: +49 (0)7525 / 9200 3949
Alexander.wehrmann@carthago.com

Malibu auf der Messe CMT 2019 in Stuttgart: 40 Jahre Malibu, Jubiläums-Van Ausstattungspaket, der faszinierende Van Charming GT, kürzestes und längstes Malibu Reisemobil

  • Jubiläums-Ausstattungspaket Malibu Van „edition40“ zum Sonderpreis
  • Malibu Van 2019: Charming GT mit außergewöhnlichem Raumerlebnis
  • Malibu T/I: fünf neue Modelle, kürzestes und längstes Reisemobil
  • Malibu T/I 490 und T/I 500: eine neue Dimension
  • Live auf der CMT erleben und erproben: Malibu Van und Malibu T/I

 

Malibu und die Carthago Gruppe feiern Geburtstag: 1979 gründete Karl-Heinz Schuler die Carthago Reisemobilbau GmbH mit der Marke Malibu. Gestartet als Spezialist für kompakte Campingbusse auf VW-Basis, ist die Carthago Gruppe heute der größte unabhängige Premium-Reisemobilhersteller Europas – unverändert als inhabergeführtes Familienunternehmen. Malibu steht innerhalb der Carthago Gruppe inzwischen sowohl für Komfort-Campingbusse mit Bad als auch für integrierte und teilintegrierte Reisemobile in der gehobenen Klasse. Die Messe CMT in Stuttgart vom 12. - 20. Januar 2019 bildet die perfekte Ouvertüre für das ereignisreiche Jubiläumsjahr. Malibu präsentiert daher auf der CMT den Malibu Van „edition40“ mit einem attraktiven Ausstattungspaket als Jubiläums-Editionsmodell. Darüber hinaus erleben die Besucher auf der CMT die Neuheiten des aktuellen Jahrgangs 2019. Seine Messepremiere feiert der Malibu I 500.

Jubiläums-Ausstattungspaket Malibu Van „edition40“ zum Sonderpreis

Mit Malibu fing alles an: Nach der Gründung von Carthago im Jahr 1979 war Malibu die erste Erfolgsbaureihe des Unternehmens. Mit den qualitativ hochwertigen und innovativen Kompakt-Campingbussen reifte Carthago in wenigen Jahren zur Nummer eins unter den unabhängigen Campingbus-Anbietern in Europa heran.

Folgerichtig legt Malibu zur CMT den Malibu Van „edition40“ mit attraktivem Ausstattungspaket auf. Äußerlich durch ein spezielles Signet hervorgehoben, kennzeichnet die Edition eine herausragende Komplettausstattung. Ob Klimaautomatik, Fahrerhaus-Verdunkelungssystem, Fliegenschutzgitter an der Schiebetür, LED-Ambientebeleuchtung oder Matratzen in Siebenzonen-Qualität – das Editionsmodell bringt eine Top-Ausstattung mit. Der Preis für das Paket „edition40“ des Malibu Van beläuft sich auf 1.990 Euro – gegenüber einer Bestellung der Einzelextras ein Preisvorteil von 5.790 Euro für den Kunden.

Malibu Van 2019: Charming GT mit außergewöhnlichem Raumerlebnis

Generell kann das Stuttgarter Publikum den Malibu Reisemobiljahrgang 2019 mit einer Vielzahl von Neuheiten entdecken. Bei Malibu steht unter den Komfort-Vans mit Bad der Malibu Van Charming GT mit integriertem Fahrerhaus und seinem außergewöhnlichen Raumerlebnis im Zentrum. Seine neue, große Panoramadachkuppel reicht vom Fahrerhaus bis über die Wohnsitzgruppe: Mehr Reisemobil steckt in keinem Van.

Viel Bewegungsfreiheit, ein großzügiges Raumgefühl – der Malibu Van Charming GT verknüpft die Handlichkeit eines Vans mit dem geräumigen Lebensraum eines kompakten teilintegrierten oder gar integrierten Reisemobils. Der ebenso elegante wie wohnliche Designhimmel über der Wohnsitzgruppe ist in Leder eingefasst. Integriert sind sowohl vier Strahler als auch eine indirekte Ambientebeleuchtung. Malibu verlängert die Dachstauschränke über der Sitzgruppe bis nach vorne, somit ist das Cockpit perfekt in den Wohnraum integriert und bildet mit ihm eine Einheit.

Das freundlich-helle Interieur des Malibu Van Charming GT basiert auf der Modelllinie „Charming“.Von ihr stammen auch die beiden Grundrisse. Es gibt den Malibu VanCharming GT sowohl als 600 DB mit einem großen Doppelbett quer im Heck sowie als 640 LE mit längs angeordneten Einzelbetten. Ein stimmig erweitertes Außendesign rundet das neue Van-Konzept ab.

Malibu T/I: fünf neue Modelle, kürzestes und längstes Reisemobil

Malibu hat zum Modelljahrgang 2019 außerdem das Angebot der teilintegrierten und integrierten Reisemobile mit drei neuen Grundrissen erweitert. Das ergibt zusammen gleich fünf neue Modelle. Sie alle überzeugen ebenfalls mit einem außergewöhnlichen Raumerlebnis.

Das kompakteste Malibu Reisemobil ist mit einer Länge von nur 6,63 m der neue Malibu I 441 LE. Trotzdem bietet er Reisenden mit bis zu zwei Meter langen Einzelbetten maximalen Schlafkomfort. Möglich macht es das neue platzsparende Vario-Bad mit innenliegender Schwenkwand: Mit einem Griff wird das Waschbecken mitsamt Rückwand nach vorn über die Toilette geschwenkt, schon entsteht eine praktische und geräumige Duschkabine. Weitere Besonderheit ist das Umkleidezimmer zwischen Bad und Schlafraum.

Gegenüber vom Bad ist die Küchenzeile angeordnet. Die L-Wohnsitzgruppe davor besteht aus der zweisitzigen Bank und den gedrehten Vordersitzen. Hinzu kommt ein weiterer Platz in Fahrtrichtung rechts für Besuch. Somit bietet der Malibu I 441 LE auf knappen Abmessungen erstaunlich viel Platz. Gleichzeitig kann er problemlos mit 3,5 t zulässigem Gesamtgewicht zugelassen werden.

Malibu T/I 490 und T/I 500: eine neue Dimension

Auf der entgegengesetzten Seite des Programms dringt Malibu mit den 7,47 m langen Modellen Malibu T/I 490 und T/I 500 in eine neue Dimension vor – es sind die längsten Malibu Reisemobile, sie bringen enormen Raumkomfort mit. Auf der CMT 2019 feiert der Malibu I 500 seine Premiere, er ist erstmals für das Publikum zu sehen.

Von vorne nach hinten betrachtet, sind die neuen Raumriesen bis zum Schlafraum identisch. Die große L-Seitensitzgruppe, gedrehte Vordersitze und ein zusätzlicher Seitensitz ergeben die Wohnsitzgruppe. Danach folgen eine geräumige Winkelküche und das Raumbad aus Wasch- und Toilettenraum sowie der separaten Duschkabine. Den Unterschied macht der Schlafraum im Heck: Im Malibu T/I 490 bietet er zwei große Einzelbetten, im Malibu T/I 500 ein Queensbett mit optional bestellbarer Pedelec-Garage.

Wie bei jedem Malibu Reisemobil lohnt sich ein Blick auf die hohe Qualität von Aufbau und Möbel sowie ins Untergeschoss mit dem vollwertigen, beheizten und bestens isolierten Doppelboden. Er nimmt die frostgeschützten Tanks und Installationen auf und schafft somit viel Platz im Wohnbereich. Ein geräumiger Durchlade-Stauraum unter der Sitzgruppe und eine große Heckgarage fassen auch sperriges Urlaubsgepäck, Vorräte und Fahrräder.

Live auf der CMT erleben und erproben: Malibu Van und Malibu T/I

Ob Malibu Van oder die Reisemobile Malibu T/I – beide Produktlinien sind erfolgreich in der gehobenen Mittelklasse angesiedelt und überzeugen durch Innovationen, hohe Qualität und herausragende Technikfeatures.

Das können Besucher der CMT live erleben: Bereits vor dem Eingang begrüßt ein Malibu die Besucher auf der Messepiazza zum Geburtstag. Unübersehbare Wegweiser entlang der Aufgänge führen zum Malibu Messestand in Halle 5. Hier können die Messebesucher das komplette Programm studieren.

Damit nicht genug: Beim Malibu TestDrive können die Besucher drei Reisemobile der Marke bei einer Proberunde auf der Straße unter die Lupe nehmen. Zur Auswahl steht während der Messe ein Reisemobil-Trio aus Malibu Van 640 LE, Malibu T 410 DB und Malibu I 430 LE – wie wär’s mit einem Geburtstagsausflug?

 


Für Rückfragen und zusätzliche Informationen:

Carthago Unternehmensgruppe
Alexander Wehrmann (Leiter PR / Strategisches Markenmanagement)
Telefon: +49 (0) 7525 / 9200 – 3949
E-Mail: alexander.wehrmann@carthago.com

Über die Carthago Unternehmensgruppe                                                                           
Die Carthago Reisemobilbau GmbH wurde 1979 von Karl-Heinz Schuler gegründet. Als inhabergeführte Unternehmensgruppe beschäftigt Carthago heute über 1.250 Mitarbeiter und zählt in Europa zu den führenden Herstellern von Reisemobilen. Stammsitz der Unternehmensgruppe ist Carthago-City im oberschwäbischen Aulendorf mit einer der modernsten Reisemobilfertigungen Europas. Ein weiterer Produktionsstandort befindet sich in Odranci (Slowenien). Mit der Premiummarke Carthago sowie der Tochtermarke Malibu im gehobenen mittleren Segment deckt die Carthago Unternehmensgruppe mit ihren Vans, teilintegrierten und integrierten Reisemobilen ein breites Segment von rund 50.000 Euro bis zur Premiumklasse weit über 200.000 Euro ab. Zahlreiche nationale und internationale Auszeichnungen unterstreichen die Vorreiterstellung und Spitzenposition der Reisemobile von Carthago und Malibu.