Ihre Kontaktperson

Alexander Wehrmann
Marketing & Kommunikation

Tel.: +49 (0)7525 / 9200 3949
Alexander.wehrmann@carthago.com

Malibu T/I: Noch mehr Wohnlichkeit und Top-Technik für die teilintegrierten und integrierten Malibu Reisemobile

  • Interieur: Wohnsitzgruppe und Küche sichtbar aufgewertet Technik und Aufbau: Hightech-Batterie für die zentrale Versorgung
  • Malibu T/I: 15 Qualitäts-Reisemobile in der gehobenen Mittelklasse

Gutes besser machen – der Jahrgang 2020 der teilintegrierten und integrierten Malibu Reisemobile zeichnet sich durch Verfeinerungen in Ausstattung und Komfort aus. Mit ihnen werden die Reisemobile noch wohnlicher und attraktiver. Malibu T und Malibu I setzen Maßstäbe in der gehobenen Mittelklasse. Im Vorjahr umfassend erweitert und optisch deutlich aufgewertet, bleibt das Modellprogramm der jungen Marke zur Reisesaison unverändert.

Interieur: Wohnsitzgruppe und Küche sichtbar aufgewertet
Sichtbar aufgewertet präsentiert sich das Interieur der Malibu Reisemobile. Die Wohnsitzgruppen profitieren von einer Kunstlederblende mit elegantem Rautenmuster an der Rückwand hinter dem Seitensitz. In den Modellen T/I 410 DB, T/I 460 LE und T/I 440 LE sowie T/I 440 QB wächst der TFT-Bildschirm auf ein Format von 24 Zoll Diagonale. Die Rückwand der Küche gewinnt durch eine Blende aus Plexiglas.
Das Spitzenmodell Malibu I 500 QB trumpft mit einer ausziehbaren Raumteiler- und Fernsehwand mit individueller Raumteilerfunktion als Abtrennung des Schlafraums auf. Somit entwickelt sich das bequeme Queensbett zur Zentrale eines Heimkinos. Der Malibu I 490 LE erhält eine massive Holzschiebetür als Abtrennung des Schlafraums. Bei den Malibu T/I 440 QB und T/I 440 LE wurden im Waschraum die Bewegungsfreiheit und Ergonomie durch eine optimierte Toilettenposition und eine Überarbeitung des Waschtischunterschranks deutlich verbessert. Verzichten Käufer eines Malibu I auf das serienmäßige Hubbett über den Fahrerhaussitzen, erhalten sie nun eine enorme Stehhöhe und ein wunderbares Raumgefühl in aufgewerteter Optik. Nicht zuletzt bekommen die Modelle Malibu T/I 430 einen zusätzlichen Doppelboden-Außenstauraum im Bereich des Doppelboden-Kellers unmittelbar hinter der Aufbautür – ein weiteres Beispiel für die vielen praktischen Details von Malibu.

Technik und Aufbau: Hightech-Batterie für die zentrale Versorgung
Die Malibu Qualitäts-Reisemobile haben Klasse – spürbar unter anderem am holzfreien Aufbau und einem in dieser Fahrzeugklasse einzigartigen Doppelboden-Keller. Jetzt können Reisemobilkäufer diese Klasse auf Wunsch ganz individuell steigern. Zum Beispiel mit einer hochwertigen Lithium-Ionen-Batterie inklusive Batteriecomputer und App-Funktion zur ständigen Kontrolle des Ladezustandes. Diese Hightech-Batterie verfügt über eine hohe Kapazität von 90 Ah, die sich im Unterschied zu herkömmlichen Gelbatterien nahezu vollständig ausnutzen lässt. Darüber hinaus ist die Lebensdauer um ein Vielfaches höher und das Gewicht fällt um über 10 kg niedriger und damit spürbar geringer aus. Stichwort Gewicht: Die integrierten und teilintegrierten Reisemobile der Marke Malibu bis 7 Meter Länge zählen alle zur 3,5-Tonnen-Leichtgewichtsklasse - trotz Premium-Aufbau und vollwertigem Doppelboden. Das ist sowohl führerscheinfreundlich als auch verkehrsrechtlich von Bedeutung, denn viele Geschwindigkeitsbegrenzungen und Überholverbote entfallen. Daher wird Leichtbau bei der Entwicklung großgeschrieben. Käufer des teilintegrierten Reisemobils Malibu T profitieren auf Wunsch von einem umfangreichen Paket mit Fahrer-Assistenzsystemen. Es umfasst Notbrems-Assistenz, Spurhalte-Warnassistent, Fernlicht-Assistent, Verkehrsschilderkennung, Regen- und Lichtsensor sowie Luftdrucksensoren für die Reifen. Sicherheit und Reisekomfort werden damit deutlich ausgebaut.

Malibu T/I 2020: 15 Qualitäts-Reisemobile in der gehobenen Mittelklasse
Mit sieben teilintegrierten und acht integrierten Reisemobilen von 6,65 bis 7,48 m Länge tritt Malibu mit seinen teilintegrierten und integrierten Reisemobilen T/I im Modelljahr 2020 als Vollsortimenter in der gehobenen Mittelklasse an. Bestechend ist die hochwertige Aufbautechnik mit hochstabilen, vollflächig verklebten Verbindungen ohne Kältebrücke, vollwertigem Doppelboden-Keller, GfK-Dach als Schutz gegen Hagel, GfK-Unterboden gegen Steinschlag und Verrottung und dem einzigartigen Fahrsichtkonzept bei den Integrierten.
Die Möbel der Qualitäts-Reisemobile überzeugen durch ihre Doppelverbindungstechnik und hochwertige Metallscharniere. Die Basis der Reisemobile bildet jeweils ein Fiat Ducato mit Flachrahmen. Die Preise des neuen Jahrgangs beginnen bei  65.350,00 Euro für den Malibu T und 75.290,00 Euro für den Malibu I.


Für Rückfragen und zusätzliche Informationen:

Carthago Unternehmensgruppe
Alexander Wehrmann (Leiter PR / Strategisches Markenmanagement)
Telefon: +49 (0) 7525 / 9200 – 3949
E-Mail: alexander.wehrmann@carthago.com

 

Über die Carthago Unternehmensgruppe
Die Carthago Reisemobilbau GmbH wurde 1979 von Karl-Heinz Schuler gegründet. Als inhabergeführte Unternehmensgruppe beschäftigt Carthago heute über 1.400 Mitarbeiter und zählt in Europa zu den führenden Herstellern von Reisemobilen. Stammsitz der Unternehmensgruppe ist Carthago City im oberschwäbischen Aulendorf mit einer der modernsten Reisemobilfertigungen Europas. Ein weiterer Produktionsstandort befindet sich in Odranci (Slowenien). Mit der Premiummarke Carthago sowie der Tochtermarke Malibu im gehobenen mittleren Segment deckt die Carthago Unternehmensgruppe mit ihren Vans, teilintegrierten und integrierten Reisemobilen ein breites Segment von rund 50.000 Euro bis zur Premiumklasse weit über 200.000 Euro ab. Zahlreiche nationale und internationale Auszeichnungen unterstreichen die Vorreiterstellung und Spitzenposition der Reisemobile von Carthago und Malibu.