Ihre Kontaktperson

Alexander Wehrmann
Marketing & Kommunikation

Tel.: +49 (0)7525 / 9200 3949
Alexander.wehrmann@carthago.com

3000 Euro für die Aktion Drachenkinder: Die Carthago-Gruppe spendet Eintrittsgelder aus ihren Werksführungen

  • Spendenscheck heute in Carthago City überreicht
  • Gesamtspenden aus Werksführungen bisher rund 18.000 Euro
  • Aktion Drachenkinder: bereits mehr als 2000 Projekte gefördert

Es hat Tradition: Das Unternehmen Carthago spendet die Einnahmen aus den Werksführungen in Carthago-City der Aktion Drachenkinder. In diesem Jahr sind erneut 3000 Euro zusammengekommen. Dirk Riegger, Leitung Werksverkauf, überreichte heute den Spendenscheck an Henning Krone, Leiter Marketing und Unternehmenskommunikation Radio 7. Die Aktion des Senders Radio 7 fördert Institutionen und Privatpersonen, die sich um benachteiligte Kinder kümmern.

Gesamtspenden aus Werksführungen bisher rund 18.000 Euro

„Die Carthago Unternehmensgruppe ist hier in der Region verwurzelt, deshalb engagieren wir uns gerne. Dabei ist uns die Hilfe für benachteiligte Kinder und deren Angehörige ein besonderes Anliegen“, betont Johannes Stumpp, Geschäftsführer Finanz- und Rechnungswesen Carthago.

Seit Einrichtung der Werksführungen im Laufe des Jahres 2013 am damals völlig neu errichteten Standort in Aulendorf/Oberschwaben spendet das Unternehmen daher die Einnahmen an die Aktion Drachenkinder. Im Laufe der Jahre haben sich die Beträge auf rund 18.000 Euro summiert. In Carthago City blicken die Besucher bei den regelmäßigen Werksführungen intensiv hinter die Kulissen von Europas Premium-Reisemobilhersteller Nummer eins.

Aktion Drachenkinder: bereits mehr als 2000 Projekte gefördert

„Diese enorme Hilfsbereitschaft macht uns sprachlos“, weiß Henning Krone, Leiter Marketing und Unternehmenskommunikation von Radio 7. „Die Drachenkinder haben wir 2005  ins Leben gerufen und mittlerweile ist es wohl die erfolgreichste Charity-Aktion in Baden-Württemberg geworden.“ Die Radio 7 Drachenkinder unterstützen kranke, behinderte und traumatisierte Kinder und Jugendliche, die unter 18 Jahre alt sind und im Radio 7 Land leben. Unterstützt werden sowohl Familien als auch Institutionen. Die Spanne reicht vom Treppenlift, einem behindertengerechten PKW-Umbau oder einem Therapiefahrrad über einen Tischkicker für eine Kinderklinik bis zum Spielplatz für Kleinkinder in einem Kinderdorf. Seit der Gründung der Aktion wurden bereits mehr als 2.000 Projekte gefördert.


Für Rückfragen und zusätzliche Informationen:

Carthago Unternehmensgruppe
Alexander Wehrmann (Leiter PR / Strategisches Markenmanagement)
Telefon: +49 (0) 7525 / 9200 – 3949
E-Mail: alexander.wehrmann@carthago.com

 

Über die Carthago Unternehmensgruppe
Die Carthago Reisemobilbau GmbH wurde 1979 von Karl-Heinz Schuler gegründet. Als inhabergeführte Unternehmensgruppe beschäftigt Carthago heute über 1.400 Mitarbeiter und zählt in Europa zu den führenden Herstellern von Reisemobilen. Stammsitz der Unternehmensgruppe ist Carthago City im oberschwäbischen Aulendorf mit einer der modernsten Reisemobilfertigungen Europas. Ein weiterer Produktionsstandort befindet sich in Odranci (Slowenien). Mit der Premiummarke Carthago sowie der Tochtermarke Malibu im gehobenen mittleren Segment deckt die Carthago Unternehmensgruppe mit ihren Vans, teilintegrierten und integrierten Reisemobilen ein breites Segment von rund 50.000 Euro bis zur Premiumklasse weit über 200.000 Euro ab. Zahlreiche nationale und internationale Auszeichnungen unterstreichen die Vorreiterstellung und Spitzenposition der Reisemobile von Carthago und Malibu.