Ihre Kontaktperson

Alexander Wehrmann
Marketing & Kommunikation

Tel.: +49 (0)7525 / 9200 3949
Alexander.wehrmann@carthago.com

Gutes tun mit Werksbesichtigungen: Carthago spendet Einnahmen von 4.000 Euro an die Aktion Drachenkinder

  • Unterstützung von benachteiligten Kindern und Jugendlichen
  • Aktion Drachenkinder förderte bisher mehr als 1.800 Projekte
  • Fünf Jahre Werksführungen und Aktionstage in Carthago-City

 

Eine Werksführung in Carthago-City erfüllt immer einen guten Zweck. Seit fünf Jahren erfahren die Besucher am Standort, wie Premium-Reisemobile in einer der modernsten Fertigungen Europas hergestellt werden. Da Carthago jedes Jahr die Einnahmen daraus spendet, kommt ein weiterer guter Zweck hinzu. In diesem Jahr summierte sich der Betrag auf 4.000 Euro. Seit Eröffnung des Standorts in Aulendorf 2013 konnten bereits 15.000 Euro an Spenden an die Aktion Drachenkinder des Senders Radio 7 überreicht werden.

Unterstützung von benachteiligten Kindern und Jugendlichen

„Wir wollen an den Werksführungen kein Geld verdienen. Daher unterstützen wir mit den Einnahmen gerne eine regionale Aktion, die benachteiligten Kindern und Jugendlichen auf vorbildliche Weise hilft“, erläutert Johannes Stumpp, Geschäftsführer Finanz- und Rechnungswesen Carthago. Er überreichte den Spendenscheck über 4.000 Euro zusammen mit Dirk Riegger, Leiter Werksverkauf, an Markus Horn. Der Marketingleiter von Radio 7 besuchte am 6. Dezember während eines Spendenmarathons der Aktion Drachenkinder Carthago-City. Horn war in einem auffällig folierten Malibu Van unterwegs, den die Schwestermarke von Carthago zur Verfügung gestellt hat.

Aktion Drachenkinder förderte bisher mehr als 1.800 Projekte

Die Aktion Drachenkinder des Senders fördert Institutionen sowie Familien, die sich um benachteiligte Kinder und Jugendliche kümmern. Ob ein Rollstuhl-Karussell für einen Kindergarten, ein Kleinbus zur Beförderung behinderter Schüler, ein dringend benötigtes Therapiegerät für das Kleinkind einer Familie oder die Ausbildung von Patinnen und Paten eines Hospizes – jeder Euro der Aktion bewirkt Gutes. Seit dem Start im Jahr 2005 wurden mehr als 1.800 Förderprojekte unterstützt. Schirmherrin der Aktion Drachenkinder ist Gerlinde Kretschmann, die Gattin des baden-württembergischen Ministerpräsidenten.

Fünf Jahre Werksführungen und Aktionstage in Carthago-City

Carthago-City feierte in diesem Jahr sein fünfjähriges Jubiläum. Der Stammsitz von Carthago in Aulendorf/Oberschwaben wurde 2013 nach nur zwei Jahren Bauzeit eröffnet und umfasst neben der Unternehmenszentrale, Produktion, Verkaufsausstellung, Service-Center, Ersatzteillager sowie Stellplätze für Kunden und Besucher.

Bei den regelmäßigen Werksführungen blicken Besucher hinter die Kulissen von Europas Premium-Reisemobilhersteller Nummer eins. Die Kostenbeteiligung in Höhe von fünf Euro pro Person führt Carthago komplett einem guten Zweck zu. Carthago-City ist ebenfalls Standort der beliebten Carthago Aktionstage. Dabei können die Gäste Carthago Reisemobile aus unterschiedlichen Baureihen mit mehreren Antriebs- und Fahrwerksvarianten ausführlich testen. Die Aktionstage sind für die Besucher kostenlos. Anmeldungen für Werksführungen und Aktionstage unter www.carthago.com.

Bildunterschrift:
Der Geschäftsführer Finanz- und Rechnungswesen Johannes Stumpp (ganz links) und Dirk Riegger, Leiter Werksverkauf, übergeben den Spendenscheck in Höhe von 4.000,- Euro an Radio 7.


Für Rückfragen und zusätzliche Informationen:

Carthago Unternehmensgruppe
Alexander Wehrmann (Leiter PR / Strategisches Markenmanagement)
Telefon: +49 (0) 7525 / 9200 – 3949
E-Mail: alexander.wehrmann@carthago.com

 

Über die Carthago Unternehmensgruppe                                                                          
Die Carthago Reisemobilbau GmbH wurde 1979 von Karl-Heinz Schuler gegründet. Als inhabergeführte Unternehmensgruppe beschäftigt Carthago heute über 1.250 Mitarbeiter und zählt in Europa zu den führenden Herstellern von Reisemobilen. Stammsitz der Unternehmensgruppe ist Carthago-City im oberschwäbischen Aulendorf mit einer der modernsten Reisemobilfertigungen Europas. Ein weiterer Produktionsstandort befindet sich in Odranci (Slowenien). Mit der Premiummarke Carthago sowie der Tochtermarke Malibu im gehobenen mittleren Segment deckt die Carthago Unternehmensgruppe mit ihren Vans, teilintegrierten und integrierten Reisemobilen ein breites Segment von rund 50.000 Euro bis zur Premiumklasse weit über 200.000 Euro ab. Zahlreiche nationale und internationale Auszeichnungen unterstreichen die Vorreiterstellung und Spitzenposition der Reisemobile von Carthago und Malibu.

Bitte wählen Sie mindestens eine Datei aus